Forderungen der Bürger Initative Gesundheit

Wir fordern für die gesamte Bevölkerung eine hochwertige und bezahlbare Versorgung - Behandlung - Betreuung mit Gesundheitsleistungen zu erhalten und auszubauen. Die Teilhabe aller Bürger am medizinisch-technischen Fortschritt soll auch in Zukunft gewährleistet sein.

Wir fordern den Abbau der Finanzmacht der Kostenträger und die damit verbundene oftmals destruktive Einflussnahme auf die gesamten Versorgungs- und Finanzierungsstrukturen unter Beibehaltung des dualen Versicherungssystems.

Wir fordern eine dem individuellen Aufwand entsprechende Vergütung für die Berufsgruppen und Institutionen unter Berücksichtigung innovativer Ausrichtung.

Wir verfolgen einen ganzheitlich-systemischen Ansatz mit dem Ziel widerstreitende Einzelinteressen der Akteure im Gesundheitswesen auszugleichen.

Wir unterstützen deshalb einerseits alle Aktivitäten zur Verbesserung der Versorgungsqualität. Andererseits wehren wir uns gegen alle Maßnahmen, die darauf hinauslaufen, die Gesundheitskosten zu Lasten der Versorgungsqualität zu dämpfen.

Wir fordern die Beseitigung von Verschwendung durch fehlerhafte strukturelle Bedingungen, da dies bei zukünftig knapper werdenden finanziellen, personellen und technischen Ressourcen die Versorgung - Behandlung - Betreuung und Vergütung gefährdet.

Wir unterstützen daher ohne Wenn und Aber alle Bestrebungen, mit denen strukturelle Mängel reduziert und Behandlungsprozesse und Behandlungspfade optimiert werden. Grundvoraussetzung ist unser offener Dialog mit allen relevanten und kompetenten Partnern.

Unsere Forderungen spiegeln sich wider in unseren Thesen:

  • Maßnahmen der Prävention
  • Bildungsmaßnahmen Gesundheit und Soziales
  • Vernetzung der Versorgung/ Behandlung/ Betreuung
  • Effektive Nutzung der Daten zur individualisierten Versorgung
  • Modifizierung der Rahmenbedingungen der Gesundheitspolitik
  • Beseitigung qualitätsfeindlicher gesetzlicher Bestimmungen