Ziel und Zweck einer Mitgliedschaft, Fördermitgliedschaft, passiven Kompetenzpartnerschaft und aktiven Premium-Mitgliedschaft

 

Ziel:

Ihre Mitgliedschaft in der Bürger Initiative Gesundheit e.V. stärkt die Einflussnahme bei der Weiterentwicklung des Gesundheitswesens. Sie unterstützen damit den in §3 Abs. 2 unserer Satzung definierten Zweck:
„Der Zweck der Gesellschaft ist die Rechte der Versicherten, Patienten, Bürgerinnen und Bürger im Gesundheitswesen unter Einbeziehung aller Berufsgruppen und Institutionen der Versorgung im Gesundheitswesen und möglichst aller Bevölkerungsschichten und sonstigen Institutionen der Gesellschaft in Deutschland, in der Funktion einer Bürger Initiative Gesundheit e.V. wieder herzustellen, auszubauen und zu sichern.“

Zweck:

Ihre Mitgliedschaft ermöglicht:

  • Aktivitäten der Bürger Initiative Gesundheit e.V. zur Information und Aufklärung  der Versicherten und Patienten
  • Die Realisierung von Stellungnahmen und Vorschlägen zu gesundheitspolitischen Fragestellungen
  • Den offenen und kontinuierlichen Dialog über die Interessen der Versicherten und Patienten und die der Leistungsanbieter und Kostenträger.

Der Dialog zwischen dem Mitglied und der Bürger Initiative Gesundheit e.V. soll zu einer Partnerschaft mit kontinuierlichem wechselseitigem Informationsaustausch führen und gemeinsamen Systemanalysen dienen. Ebenso können gemeinsame Aktivitäten zur Realisierung und Präsentation von Vorschlägen und Lösungen realisiert werden, die dem Ziel des Erhalts und Ausbaus der Versorgungssysteme im Gesundheitswesen dienen.

Die Unabhängigkeit und Überparteilichkeit der gemeinnützigen Bürger Initiative Gesundheit e.V. sie in der Selbstverpflichtung des Vereins (in Anlehnung an die bestehenden Kodexe zwischen Unternehmen und Patientenverbänden) formuliert ist, wird von der Mitgliedschaft nicht beschnitten.

Die Vorteile:

Ihre Mitgliedschaft in der Bürger Initiative Gesundheit e.V. ermöglicht u.a.:

  1. Die unabhängige und sachlich fundierte Information und Beratung der Bürger zu Fragen und Leistungen des Gesundheitssystems.

  2. Zusammenarbeit mit unabhängigen externen Experten zur Erarbeitung von Konzepten und Lösungen, Realisierung von Symposien, Workshops und Informationsveranstaltungen.

  3. Aufrechterhaltung und Ausbau unserer Geschäftsstelle.

  4. Intensivierung der Kontakte zu politischen Mandatsträgern und zu Entscheidungsträgern der Selbstverwaltung, um den Veränderungsprozess im Gesundheitssystem zu forcieren.

  5. Erarbeitung von Stellungnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit, um die Bürger über die aktuellen Fragen des Gesundheitswesens aufzuklären.

  6. Mitwirkung in Gremien und Institutionen des Gesundheitssystems zur Freisetzung der bestehenden Effizienzreserven auf nationaler und internationaler Ebene.

  7. Einbindung  der Bürger Initiative Gesundheit e.V. in Podiumsdiskussionen und  Vorträgen bei Veranstaltungen zum Gesundheitssystem, um unabhängig erarbeitete Standpunkte und Aspekte  in die Überlegungen einzubringen.

  8. Entwicklung von Qualitätskriterien zur Beurteilung von Leistungen der Institutionen im Gesundheitswesen.

  9. Ausbau der Kooperation mit Organisationen der Selbsthilfe, den medizinischen, diagnostischen, therapeutischen, pflegerischen Fachgesellschaften, den Organisationen der stationären Einrichtungen, den gesetzlichen und privaten Kostenträgern und den Gremien der Arbeitgeber und Arbeitnehmer, um die unabdingbar notwendigen Veränderungen  im Gesundheitswesen für alle Bevölkerungsschichten konstruktiv beeinflussen zu können.

  10. Einbindung der Bürger Initiative Gesundheit e.V. in alle Grundsatzent-scheidungen im Gesundheitssystem und zwar als unabhängige Institution und Interessenvertretung aller Bürgerinnen und Bürger in Deutschland.

Mit jedem Mitglied wird unsere Stimme stärker

Sie möchten als Privatperson Einzelmitglied in der Bürger Initiative Gesundheit e.V. werden?

Beitrittserklärung für Einzelpersonen

Sie sind als Institution, Organisation oder Firma an einer Mitgliedschaft in der Bürger Initiative Gesundheit interessiert? Nutzen Sie die Möglichkeit der Premium-Mitgliedschaft inkl. Mitwirkung im Zukunftsrat Souveränität im Gesundheitswesen oder die passive Kompetenzpartnerschaft.

Beitrittserklärung für Passive Kompetenzpartnerschaft
Beitrittserklärung für Premium-Mitgliedschaft

Für Selbsthilfegruppen, Pflegestationen oder Pflegedienste bieten wir im Rahmen der Passiven Mitgliedschaft gesonderte Konditionen an. Sprechen Sie uns an, wir teilen Ihnen gerne die Einzelheiten mit!

Beitrittserklärung für Passive Mitglieder

Kontakt